Die SASSA in Kürze

Die SASSA setzt sich für die Positionierung und Entwicklung der Sozialen Arbeit im Hochschulumfeld ein. Darüber hinaus nimmt sie Koordinationsaufgaben wahr und pflegt Verbindungen zu Praxis, Politik und scientific community.

Die SASSA

  • unterstützt die Hochschulen in der Weiterentwicklung der Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit
  • vertritt ihre Interessen im Bildungsumfeld, in der Politik und bei anderen Organisationen des Hochschulbereichs, wie zum Beispiel bei swissuniversities und dem SBFI
  • erstellt fachliche und bildungspolitische Stellungnahmen und Empfehlungen
  • gibt Interessierten einen Überblick zu Studium und Berufsperspektiven der Sozialen Arbeit in der Schweiz
  • erarbeitet Qualitätsstandards für das Studium in Sozialer Arbeit
  • publiziert Broschüren zu Studium und Forschung der Sozialen Arbeit
  • steht im nationalen Austausch mit Partnerorganisationen, Fachverbänden und weiteren Akteuren der Sozialen Arbeit

Die SASSA ist als Verein gemäss Art. 60ff ZGB organisiert. Als Fachverband ist sie Partnerin der Kammer Fachhochschulen von swissuniversities und vertritt in diesem Zusammenhang die Interessen der Weiterentwicklung des Fachbereichs im Hochschulumfeld.